Vitamin B12 – zur Unterstützung des Energiestoffwechsels


Die acht Vitamine der B-Gruppe werden häufig zusammengefasst betrachtet und als B-Komplex bezeichnet – schließlich sind sie fast alle mitverantwortlich für die Energieproduktion des menschlichen Stoffwechsels und ergänzen sie sich hierbei in ihren Funktionen. Innerhalb der B-Vitamine ist ein Vertreter allerdings hervorzuheben: Vitamin B12, auch als Cobalamin bezeichnet. Die besondere Stellung von Vitamin B12 liegt unter anderem an der Pharmakokinetik. Zudem kommt Vitamin B12 in der heutigen Gesellschaft als „Antistress- oder Energie-Vitamin“ eine immer größere Bedeutung zu. Und nicht zuletzt hat es durch sein Vorkommen fast ausschließlich in tierischer Nahrung eine große Relevanz im Zusammenhang mit veganer Ernährung, die jüngst deutlich an Beachtung gewonnen hat. Deshalb beschäftigt sich unser neues LernCompactium gezielt mit diesem Vertreter der B-Vitamine und vermittelt wichtiges Hintergrundwissen sowie praktische Tipps für Ihre Beratung zur Supplementierung von Vitamin B12 in der Selbstmedikation. Wenn Sie die Fortbildung bereits bearbeitet haben, finden Sie hier den Online-Wissenstest "Vitamin B12"

Zur Schulung anmelden

Inhalte

Die Fortbildung mit zwei Modulen bereitet Sie umfassend auf eine kompetente Kundenkommunikation im Apothekenalltag vor: Im Lernmodul werden unter anderem die vielfältigen Aufgaben von Vitamin B12 dargestellt und die Resorptionsarten erklärt. Im Hinblick auf eine Supplementierung werden mögliche Mangel-Symptome sowie die empfohlene Zufuhr erläutert und der Einfluss der Darreichungsform betrachtet. Außerdem werden Personengruppen vorgestellt, die besonders häufig von einer Unterversorgung betroffen sind. Das ergänzende Beratungsmodul stellt konkrete Empfehlungsoptionen von mibe Arzneimittel für den Apothekenalltag vor und verdeutlicht das Kundenpotenzial für eine Supplementierung. Nach Bearbeitung der Fortbildung steht Ihnen ein kostenfreier Online-Wissenstest zur Verfügung. Nach erfolgreicher Beantwortung der Fragen erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung mit 1 Fortbildungspunkt der BAK (PTA/Apotheker) und 3 BVpta-Bildungspunkten. Wenn Sie die Fortbildung bereits bearbeitet haben, finden Sie hier den Online-Wissenstest "Vitamin B12" INHALTE Lernmodul
  • Vitamin B12 - Schwung für den Energiestoffwechsel
  • Pharmakokinetik von Vitamin B12
  • Supplementierung von Vitamin B12
Beratungsmodul
  • Vita aktiv B12 Direktsticks
  • VITA aktiv B12 Tabletten mit Eiweißbausteinen / VITA aktiv B12 Tabletten
  • Kundenpotential zu VITA aktiv B12

Fernschulung: LernCompactium
BAK-Punkte: 1
BVpta Bildungspunkte: 3
Konditionen: € 3,50 inkl. MwSt. Kurs empfehlen
Bitte melden Sie sich zuerst rechts oben auf dieser Seite mit Ihren Benutzerdaten an.

Vitamin D3 und Vitamin K2


Wichtiges Beratungswissen zur Supplementierung bei Unterversorgung Unser modernes Leben und Arbeiten läuft für viele größtenteils in geschlossenen Räumen ab. Unter anderem hierdurch bedingt zeigt sich in weiten Teilen der Bevölkerung eine Unterversorgung mit dem „Sonnenvitamin“ D. Wurde dies bislang in erster Linie in Zusammenhang mit der Knochengesundheit gebracht, so kann eine Unterversorgung möglicherweise auch noch weitere gesundheitliche Folgen haben. Denn Vitamin D erfüllt auch Funktionen bei der Muskelarbeit und beim Zellwachstum sowie im Immun-, Herz-Kreislauf- und Nervensystem. Gerade aber für die Knochengesundheit ist Vitamin D auf einen Partner angewiesen: Denn während Vitamin D die Aufnahme von Calcium aus dem Magen-Darm-Trakt ins Blut fördert und den Calcium-Stoffwechsel reguliert, sorgt Vitamin K dafür, dass das Calcium dorthin gelangt, wo es gebraucht wird. Ohne eine ausreichende Versorgung mit Vitamin K kann Vitamin D seine Wirkung auf die Knochengesundheit nicht voll entfalten – weshalb beide im Gleichgewicht und in ausreichenden Mengen dem Körper zur Verfügung stehen sollten.   Wenn Sie die Fortbildung bereits bearbeitet haben, finden Sie hier den Online-Wissenstest „Vitamin D3 und Vitamin K2“

Zur Schulung anmelden

Inhalte

Beratungswissen zur bedarfsgerechten Supplementierung Unser neues LernCompactium, das mit freundlicher Unterstützung von Hübner Naturarzneimittel und mibe umgesetzt wurde, verdeutlicht alle relevanten Zusammenhänge zu den beiden Vitaminen: Worin liegen die Unterschiede zwischen Vitamin D2 und D3 bzw. zwischen den K-Vitaminen und deren jeweiliger Wirksamkeit im Körper? An welchen lebenswichtigen Funktionen sind die Stoffe beteiligt? In welchen Nahrungsmitteln sind die beiden Vitamine enthalten und wie hoch ist der tägliche Bedarf? Mit ausführlichen Antworten auf diese und andere Fragen wird im Hinblick auf Ihre Apothekenberatung verdeutlicht, welche Kunden ein Risiko für eine Unterversorgung bzw. einen erhöhten Bedarf haben und folglich mit einer bedarfsgerechten Nahrungsergänzung mit Vitamin D3 und Vitamin K2 einen Beitrag zur Erhaltung ihrer Gesundheit und zur Vorbeugung von Erkrankungen leisten können. Nach Bearbeitung der Fortbildung steht Ihnen ein kostenfreier Online-Wissenstest zur Verfügung. Nach erfolgreicher Beantwortung der Fragen erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung mit 1 Fortbildungspunkt der BAK (PTA/Apotheker) und 3 BVpta-Bildungspunkten. Wenn Sie die Fortbildung bereits bearbeitet haben, finden Sie hier den Online-Wissenstest „Vitamin D3 und Vitamin K2“  INHALTE Lernmodul
  • Vitamin D3
  • Vitamin K2 – das vergessene Vitamin
  • Kombination von Vitamin D3 und Vitamin K2
Beratungsmodul
  • Dekristolvit D3K2 Tropfen – Für beinharte Knochen
  • Dekristolvit D3 u. a.
  • VITA Aktiv K2 Tropfen

Fernschulung: LernCompactium
BAK-Punkte: 1
BVpta Bildungspunkte: 3
Konditionen: € 3,50 inkl. MwSt. Kurs empfehlen
Bitte melden Sie sich zuerst rechts oben auf dieser Seite mit Ihren Benutzerdaten an.

Schädigungen des peripheren Nervensystem


Wirbelsäulen- und Wurzelreizsyndrome sowie Polyneuropathien und Neuralgien können neben starken Schmerzen vielfach auch sensorische, motorische und vegetative Störungen verursachen, was zu einem hohen Leidensdruck beim Patienten führt. Zudem sind Erkrankungen der Wirbelsäule und dadurch bedingte Rückenschmerzen von herausragender epidemiologischer, medizinischer und gesundheitsökonomischer Bedeutung. Eine frühzeitige und effektive Therapie von peripheren Nervenschädigungen ist daher von besonderer Wichtigkeit.

Zur Schulung anmelden

Inhalte

Periphere Nerven liegen außerhalb von Gehirn und Rückenmark und haben eine gewisse Fähigkeit zur Regeneration. Dieser natürliche Reparaturmechanismus hängt von mehreren Faktoren ab. Nährstoffe zur Zellregeneration können die Aktivierung der körpereigenen Reparaturvorgänge gezielt unterstützen. Diese stehen auch im Rahmen der Selbstmedikation in der Apotheke zur Verfügung. Unser LernCompactium „Schädigungen des peripheren Nervensystems – Therapieoptionen und Beratung in der Apotheke“ vermittelt Ihnen wertvolles Wissen für Ihre kompetente Beratung in der Apotheke: Sie erhalten einen fundierten Überblick zu den komplexen Funktionsweisen unseres Nervensystems. Ursachen, Symptome und Krankheitsbilder von Nervenschädigungen werden vorgestellt und mögliche symptomatische und nutritive Therapieansätze erläutert. Das LernCompactium, das mit freundlicher Unterstützung von Trommsdorff Arzeimittel umgesetzt wurde, ist mit 5 BVpta-Bildungspunten zertifiziert.INHALTE Modul I: Nervensystem und Nervenschädigungen
  • Aufbau und Funktionen des Nervensystems
  • Das Zentrale Nervensystem
  • Das Periphere Nervensystem
  • Aufbau und Funktionen des Nervengewebes
  • Ursachen von Nervenschädigungen des PNS
  • Folgen bei peripheren Nervenschädigungen
Modul II: Periphere Nervenschädigungen - Symptome, Erkrankungen und Therapieoptionen
  • Symptome peripherer Nervenläsionen
  • Erkrankungen des peripheren Nervensystems
  • Diagnose von peripheren Nervenschädigungen
  • Therapieoptionen peripherer Nervenschädigungen
Modul III: Beratung in der Apotheke
  • Keltican forte - trifft den Nerv!
  • Beratung in der Apotheke
  • Apothekenservice

Fernschulung: LernCompactium
BVpta Bildungspunkte: 5
Konditionen: € 6,50 inkl. MwSt. für BVpta Mitglieder € 9,50 inkl. MwSt. für Nichtmitglieder Kurs empfehlen
Bitte melden Sie sich zuerst rechts oben auf dieser Seite mit Ihren Benutzerdaten an.

Herzrhythmusstörungen und Herzbeschwerden


Herzrhythmusstörungen haben unterschiedlichste Ursachen, vielfach sind es kardiale Grunderkrankungen. Aber auch Elektrolytstörungen können ein ansonsten gesundes Herz aus dem Takt bringen, was für die Betroffenen sehr quälend ist. Kunden mit Herzbeschwerden haben folglich einen hohen Leidensdruck und daher viele Fragen, mit denen sie auch das pharmazeutische Personal in der Apotheke konfrontieren. Hier ist Ihre Beratungskompetenz gefragt! Unser neues LernCompactium soll Sie mit diesem speziellen kardiologischen Thema vertraut machen und die Beratungsmöglichkeiten in der Apotheke, insbesondere den Stellenwert der Elektrolyte und Mikronährstoffe, praxisnah vermitteln. Welche Formen von Rhythmusstörungen gibt es? Welche Ursachen haben sie? Wie können sie behandelt werden? In unserem LernCompactium „Herzrhythmusstörungen und Herzbeschwerden – Therapieoptionen und Beratung in der Apotheke“ werden diese wichtigen Fragen mit Blick auf Ihren Apothekenalltag beantwortet.

Zur Schulung anmelden

Inhalte

Die Fortbildung erklärt den Aufbau und das Erregungsleitungssystem des Herzens. Die unterschiedlichen Arten von Herzrhythmusstörungen und mögliche Folgen werden verdeutlicht. Mit Blick auf die unterschiedlichen zugrundeliegenden Ursachen werden die Optionen der Therapie dargestellt, die zum einen eine medikamentöse Therapie durch ärztliche Verordnung und zum anderen eine Elektrolyttherapie durch Mineralstoffzufuhr in der Selbstmedikation umfassen. Für Ihre Beratungspraxis werden Wirksamkeitsnachweise für eine Mikronährstoffzufuhr vorgestellt und hilfreiche Tipps für die Kundenkommunikation gegeben. Das LernCompactium, das mit freundlicher Unterstützung von Trommsdorff Arzneimittel umgesetzt wurde, ist mit 5 BVpta-Bildungspunten zertifiziert.INHALTE Modul I: Das Herz - Anatomie, Funktionen und Störungen
  • Aufbau und Erregungsleitungssystem des Herzens
  • Tachykarde Herzrhythmusstörungen
  • Bradykarde Herzrhythmusstörungen
  • Extrasystolen
  • Mögliche Folgen von Herzrhythmusstörungen
Modul II: Ursachen, Diagnose und Therapieoptionen
  • Ursachen von Herzrhythmusstörungen
  • Diagnose von Herzrhythmusstörungen
  • Therapie von Herzrhythmusstörungen
Modul III: Tromcardin complex - Beratung in der Apotheke
  • Das Herz wieder in Takt bringen - mit Tromcardin complex
  • Ihr Beratungsgespräch
  • Apothekenservice von Trommsdorff

Fernschulung: LernCompactium
BVpta Bildungspunkte: 5
Konditionen: € 6,50 inkl. MwSt. für BVpta Mitglieder € 9,50 inkl. MwSt. für Nichtmitglieder Kurs empfehlen
Bitte melden Sie sich zuerst rechts oben auf dieser Seite mit Ihren Benutzerdaten an.

Nährstoffe für gesunde Haut, Haare und Nägel


Die äußere Erscheinung des Menschen ist maßgeblich durch seine Haut und deren Zustand geprägt. Unsere Haut signalisiert unser Befinden. Sie spiegelt Jugend, Frische und Gesundheit, aber auch Stress, Müdigkeit, zunehmendes Alter oder Krankheit wider. Darüber hinaus tragen auch Haare und Nägel zu unserem Erscheinungsbild bei. In der heutigen Zeit wird einem attraktiven Erscheinungsbild immer mehr Bedeutung zugemessen. Doch gleichzeitig leiden viele Menschen, insbesondere Frauen, zunehmend unter stress- und ernährungsbedingten Veränderungen ihrer Haut, Haare und Nägel oder des Bindegewebes. Der selbst empfundene Mangel äußerlicher Attraktivität führt häufig zu einem erheblichen Leidensdruck.

Zur Schulung anmelden

Inhalte

Die Apotheke ist dann eine wichtige Anlaufstelle für Ratsuchende. Im Rahmen der Selbstmedikation stehen hier wirksame Arznei- und Nahrungsergänzungsmittel zur Verfügung, die Haut, Haare, Nägel und das Bindegewebe mit wichtigen Nährstoffen für ein besseres, gesünderes Erscheinungsbild versorgen. Kieselsäure ist dabei von besonderer Bedeutung. Unser LernCompactium vermittelt Ihnen hierzu wichtige Grundlagen zu Anatomie und Physiologie von Haut, Haaren, Nägeln und dem Bindegewebe. Die Bedeutung einer ausreichenden, gezielten Nährstoffversorgung wird erklärt. Von besonderer Bedeutung ist dabei Kieselsäure, aber auch weitere Spurenelemente und Vitamine, deren Funktionen im Detail erläutert werden. Das ergänzende Beratungsmodul gibt Ihnen hilfreiche Tipps für Ihre kompetente Kundenberatung und -empfehlung in der Apotheke rund um gesunde Haut, Haare und Nägel. Das LernCompactium, das mit freundlicher Unterstützung von Hübner Naturarzneimittel umgesetzt wurde, ist vom BVpta mit 5 BVpta-Bildungspunkten zertifiziert.INHALTE Modul I: Das Bindegewebe, Haut, Haare und Nägel
  • Das Bindegewebe
  • Die Haut – Anatomie und Funktionen
  • Die Haare – Anatomie, Haarzyklus, Haarfarbe und Problemhaar
  • Die Nägel – Nagelwachstum und typische Nagelveränderungen
Modul II: Wichtige Nährstoffe für Haut, Haare, Nägel und das Bindegewebe
  • Spurenelemente – Silicium und weitere Spurenelemente
  • Vitamine – Vitamin C und E und B-Vitamine
  • Sonstige Nährstoffe
  • Kombinationspräparate
  • Allgemeine Maßnahmen
Modul III: Beratung zu sikapur®
  • sikapur® – Ihre Empfehlung für natürliche Schönheit von Innen
  • sikapur® Kieselsäure-Gel und sikapur® Kieselsäure Softgel-Kapseln
  • Beratung – Diese Kunden profitieren von Ihrer Empfehlung
  • Apotheken-Service

Fernschulung: LernCompactium
BVpta Bildungspunkte: 5
Konditionen: € 6,50 inkl. MwSt. für BVpta Mitglieder € 9,50 inkl. MwSt. für Nichtmitglieder Kurs empfehlen
Bitte melden Sie sich zuerst rechts oben auf dieser Seite mit Ihren Benutzerdaten an.