Zertifizierte Kurse

Bitte treffen Sie Ihre Auswahl.

Titel
Beratungsgebiet





Beratung bei irritierter, hochsensibler Haut und Kopfhaut

Unsere Haut bestimmt ganz entscheidend über unser Erscheinungsbild und unser Wohlbefinden: Zeigt sie einen Makel, ist sie gereizt oder gerötet und juckt oder spannt sie, dann fühlen wir uns buchstäblich nicht wohl in unserer Haut. Auch unsere Haare zählen zu den wichtigsten Merkmalen unserer äußeren Erscheinung: Neben der Haut sind sie ausschlaggebend dafür, wie wir auf andere wirken und welchen Eindruck wir hinterlassen.

Bei vielen Menschen zeigt sich jedoch, dass die Haut überempfindlich ist, dass sie mit Irritationen auf äußere oder innere Einflüsse reagiert. Typische Folge sind dann Rötungen Juckreiz und Spannungsgefühle. Sehr häufig sind diese Symptome nicht nur auf den Körper beschränkt, sondern treten gleichermaßen auch an der Kopfhaut auf. Betroffene suchen dann oft nach Rat und einer geeigneten Empfehlung in der Apotheke.

Lernmodul starten | Test starten

Kursdetails

Das vorliegende WebCompactium, das mit freundlicher Unterstützung der Rausch AG umgesetzt wurde, vermittelt umfassendes Grundlagenwissen für Ihre Beratung zur richtigen Reinigung und Pflege hochsensibler, irritierter Körper- und Kopfhaut: Nach einer kurzen Einführung zur Anatomie werden Symptome, Ursachen und besondere Risikogruppen für empfindliche Haut vorgestellt und die zugrundeliegenden physiologischen Zusammenhänge verdeutlicht. Anschließend wird die Pflege der Haut und Kopfhaut im Hinblick auf besondere problematische Aspekte beleuchtet.

Für Ihre konkrete Empfehlung stellt Ihnen die Fortbildung den Herzsamenextrakt vor: Der aus Cardiospermum halicacabum gewonnene Extrakt wird aufgrund der Wirkung seiner Inhaltsstoffe häufig als „Phytocortison“ bezeichnet. Sie lernen die Besonderheiten von Herzsamenextrakt und dessen Einfluss auf hochsensible, irritierte Haut kennen. Die verfügbaren Rausch Herzsamen Produkte, deren unterschiedlichen Zusammensetzungen und deren Wirkungs- und Verträglichkeitsnachweise sowie Zertifizierungen werden vorgestellt. Als Anregung zu einer möglichen Umsetzung des Gelernten im Apothekenalltag werden abschließend anhand von exemplarischen Beratungsgesprächen verschiedene Kundentypen mit überempfindlicher Haut aufgezeigt, die im besonderen von einer geeigneten Pflegeempfehlung profitieren.

Nach Abschluss des Kurses können Sie den begleitenden Wissenstest machen und erhalten nach erfolgreicher Beantwortung der Fragen ein Zertifikat mit 3 BVpta-Bildungspunkten.

Der Kurs wurde realisiert mit Unterstützung von RAUSCH

E-Learning: Zertifizierter Kurs
Zertifiziert bis: 31.01.2019
BAK-Punkte: 0
BVpta Bildungspunkte: 3
Sponsor: RAUSCH
Kurs empfehlen

Bitte melden Sie sich an

Benutzername oder Mitglieds-Nr.:
Passwort:
Passwort vergessen | Registrieren | Hilfe

Kompetente Beratung bei Schmerzen in der Selbstmedikation I

Nahezu jeder Mensch leidet gelegentlich bis häufiger unter Schmerzen. Durch den Einsatz von Analgetika lassen sich unterschiedliche Arten von Schmerzen meist rasch und effektiv lindern. So unterschiedlich wie die Schmerztypen und -arten sind aber auch die verfügbaren Wirkstoffe. Eine gute Beratung und sichere Präparateempfehlung setzt daher eine zielgerichtete Befragung Ihrer Schmerzkunden sowie fundiertes Wissen zu den jeweiligen Wirkstoffprofilen, Dosierungen und besonderen Darreichungsformen voraus.

Wichtige Kenntnisse für diese anspruchsvolle Beratungsaufgabe vermittelt unser WebCompactium in drei Modulen, das mit freundlicher Unterstützung von ratiopharm umgesetzt wurde.
Lernmodul I frischt Ihr Basis- und Hintergrundwissen rund um Schmerzen auf.

Lernmodul starten | Test starten

Kursdetails

Inhalte:

Lernmodul I frischt Ihr Basis- und Hintergrundwissen rund um Schmerzen auf, z.B.:

  • Prävalenz, Definition, Klassifikation
  • Schmerzentstehung
  • COX-Hemmung
  • akute vs. chronische Schmerzen

Lernmodul II widmet sich im Schwerpunkt der Behandlung von Schmerzen, z. B.:

  • Überblick medikamentöse und alternative Therapien
  • Wirkstoffprofile zu verfügbaren OTC-Analgetika
  • Grenzen der Selbstmedikation
  • Checkliste zu wichtigen Beratungstipps

Im Beratungsmodul erfahren Sie vor allem praktisches Wissen für den Alltag am HV, z. B.:

  • Überblick zum Analgetika-Sortiment von ratiopharm
  • Anwendungsgebiete, Darreichungsformen, Dosierungs- und Patientenhinweise
  • Grundlagen zu Kundenkommunikation und Leitlinien
  • fünf typische Beratungssituationen

Das WebCompactium ist von der Bundesapothekerkammer akkreditiert. Nach erfolgreicher Beantwortung der Wissenstests zu den beiden Lernmodulen erhalten Sie pro Lernmodul je 1 Fortbildungspunkt (PTA/Apotheker).
Zusätzlich erhalten Sie insgesamt 5 BVpta-Bildungspunkte zum Sammeln und Einlösen beim Bundesverband.

Der Kurs wurde realisiert mit Unterstützung von Ratiopharm

E-Learning: Akkreditierter Kurs
Zertifiziert bis: 27.10.2018
BAK-Punkte: 1
BVpta Bildungspunkte: 2
VNR: BAK/FB/2017/308/01
Sponsor: Ratiopharm
Kurs empfehlen

Bitte melden Sie sich an

Benutzername oder Mitglieds-Nr.:
Passwort:
Passwort vergessen | Registrieren | Hilfe

Kompetente Beratung bei Schmerzen in der Selbstmedikation II

Nahezu jeder Mensch leidet gelegentlich bis häufiger unter Schmerzen. Durch den Einsatz von Analgetika lassen sich unterschiedliche Arten von Schmerzen meist rasch und effektiv lindern. So unterschiedlich wie die Schmerztypen und -arten sind aber auch die verfügbaren Wirkstoffe. Eine gute Beratung und sichere Präparateempfehlung setzt daher eine zielgerichtete Befragung Ihrer Schmerzkunden sowie fundiertes Wissen zu den jeweiligen Wirkstoffprofilen, Dosierungen und besonderen Darreichungsformen voraus.

Wichtige Kenntnisse für diese anspruchsvolle Beratungsaufgabe vermittelt unser WebCompactium in drei Modulen, das mit freundlicher Unterstützung von ratiopharm umgesetzt wurde.
Das vorliegende Lernmodul II widmet sich im Schwerpunkt der Behandlung von Schmerzen.

Lernmodul starten | Test starten

Kursdetails

Inhalte:

Lernmodul I frischt Ihr Basis- und Hintergrundwissen rund um Schmerzen auf, z.B.:

  • Prävalenz, Definition, Klassifikation
  • Schmerzentstehung
  • COX-Hemmung
  • akute vs. chronische Schmerzen

Lernmodul II widmet sich im Schwerpunkt der Behandlung von Schmerzen, z. B.:

  • Überblick medikamentöse und alternative Therapien
  • Wirkstoffprofile zu verfügbaren OTC-Analgetika
  • Grenzen der Selbstmedikation
  • Checkliste zu wichtigen Beratungstipps

Im Beratungsmodul erfahren Sie vor allem praktisches Wissen für den Alltag am HV, z. B.:

  • Überblick zum Analgetika-Sortiment von ratiopharm
  • Anwendungsgebiete, Darreichungsformen, Dosierungs- und Patientenhinweise
  • Grundlagen zu Kundenkommunikation und Leitlinien
  • fünf typische Beratungssituationen

Das WebCompactium ist von der Bundesapothekerkammer akkreditiert. Nach erfolgreicher Beantwortung der Wissenstests zu den beiden Lernmodulen erhalten Sie pro Lernmodul je 1 Fortbildungspunkt (PTA/Apotheker).
Zusätzlich erhalten Sie insgesamt 5 BVpta-Bildungspunkte zum Sammeln und Einlösen beim Bundesverband.

Der Kurs wurde realisiert mit Unterstützung von Ratiopharm

E-Learning: Akkreditierter Kurs
Zertifiziert bis: 27.10.2018
BAK-Punkte: 1
BVpta Bildungspunkte: 3
VNR: BAK/FB/2017/308/02
Sponsor: Ratiopharm
Kurs empfehlen

Bitte melden Sie sich an

Benutzername oder Mitglieds-Nr.:
Passwort:
Passwort vergessen | Registrieren | Hilfe

Ergänzungskurs Schüßler-Salze: Kuren und Add-on-Empfehlungen

Schüßler-Salze sind ein beliebtes Mittel in der Selbstmedikation zur Anwendung bei verschiedensten Befindlichkeitsstörungen. Neben der Einzelanwendung besteht aber auch die Möglichkeit, Schüßler-Salze in bestimmten Kombinationen als so genannte Kuren einzusetzen. Die Schüßler-Salze-Kuren werden wesentlichen Anliegen Ihrer Kundinnen und Kunden gerecht, wie beispielsweise „Energiegewinn“ oder „Abnehmen“.

Lernmodul starten | Test starten

Kursdetails

Unser Ergänzungskurs Schüßler-Salze stellt Ihnen die wichtigsten Kuren vor, wie zum Beispiel die Stoffwechsel-Kur, die Immun-Kur oder die Energie-Plus-Kur. Zu jeder der Kuren werden die Ziele und Anwendungsbereiche erklärt und die Wirkungen der einzelnen eingesetzten Basis- und Ergänzungssalze vorgestellt. Zusätzlich erhalten Sie hilfreiche Tipps, bei welchen Beratungs- oder Abgabesituationen in der Apotheke Sie die Kuren als Add-on empfehlen können.

Vor der Bearbeitung des Ergänzungskurses möchten wir Ihnen empfehlen, sich die Grundlagen der Biochemie nach Dr. Schüßler mit unserem „Basiskurs Schüßler-Salze“ anzueignen.

Die Inhalte des Lernmoduls wurden von Margit Müller-Frahling, Fachbuchautorin und Leiterin des Instituts für Biochemie nach Dr. Schüßler, entwickelt.
Wir danken der A. Pflüger GmbH & Co. KG, die uns bei der Umsetzung dieses WebCompactiums unterstützt hat.

Inhalte:

Das akkreditierte Lernmodul stellt nach einer kurzen Einführung zu den Grundlagen der Schüßler-Salze verschiedene Schüßler-Salze-Kuren vor, die für eine Vielzahl unterschiedlicher Bedürfnisse Ihrer Kunden zum Einsatz kommen können. Ergänzend erfahren Sie, bei welchen Arzneimitteln welches Schüßler-Salz in welcher Dosierung begleitend eingesetzt werden kann, welche Salze in die Haus- und Reiseapotheke gehören und welche Hinweise Sie Ihren Kunden im Hinblick auf die Wirkgeschwindigkeit mit auf den Weg geben sollten.

Im begleitenden Beratungsmodul lernen Sie die unterschiedlichen Darreichungsformen, deren Anwendung und Einnahme sowie Anregungen für eine aktive Kundenansprache im Apothekenalltag kennen.

  • Akkreditiertes Lernmodul: 1 Fortbildungspunkt (PTA/Apotheker)
  • Beratung in der Apotheke
  • Zertifiziert mit insgesamt 3 BVpta-Bildungspunkten

Der Kurs wurde realisiert mit Unterstützung von Pflüger

E-Learning: Akkreditierter Kurs
Zertifiziert bis: 15.08.2019
BAK-Punkte: 1
BVpta Bildungspunkte: 3
VNR: BAK/FB/2018/251
Sponsor: Pflüger
Kurs empfehlen

Bitte melden Sie sich an

Benutzername oder Mitglieds-Nr.:
Passwort:
Passwort vergessen | Registrieren | Hilfe

Aufbaukurs Schüßler-Salze: 12 Basissalze zur äußerlichen Anwendung

Schüßler-Salze sind beliebte Mittel zur Anwendung in der Selbstmedikation ohne bekannte Nebenwirkungen und individuell kombinierbar – entweder als Unterstützung schulmedizinischer Therapien oder zur alleinigen Behandlung von Beschwerden. Üblicherweise werden die biochemischen Tabletten, Tropfen oder das Pulver über die Mund- und Rachenschleimhaut aufgenommen. Die Schüßler-Salze können jedoch auch äußerlich schnelle und wirksame Hilfe bringen. Die äußerliche Anwendung ersetzt die innere Anwendung nicht, ist aber zusätzlich bei Beschwerden oder Störungen der Haut zu empfehlen. Die biochemischen Cremes und Lotionen werden auch prophylaktisch zur Pflege der Haut zunehmend genutzt.

Lernmodul starten | Test starten

Kursdetails

Mit den umfassenden Kenntnissen, die Ihnen dieser Aufbaukurs vermittelt, können Sie bei Ihren Kunden in diesem zumeist weniger bekannten Bereich der äußerlichen Anwendung von Schüßler-Salzen punkten. Vor der Bearbeitung des Aufbaukurses möchten wir Ihnen empfehlen, sich die Grundlagen der Biochemie nach Dr. Schüßler mit unserem „Basiskurs Schüßler-Salze: 12 wichtige Mineralstoffverbindungen zur innerlichen Anwendung“ anzueignen.

Die Inhalte des Lernmoduls wurden von Margit Müller-Frahling, Fachbuchautorin und Leiterin des Instituts für Biochemie nach Dr. Schüßler, entwickelt.
Wir danken der A. Pflüger GmbH & Co. KG, die uns bei der Umsetzung dieses WebCompactiums unterstützt hat.

Inhalte:
Das akkreditierte Lernmodul vermittelt Ihnen grundlegendes Wissen zur Bedeutung von Mineralstoffen für die Haut. Anschließend werden die verschiedenen Möglichkeiten der äußerlichen Anwendung von Schüßler-Salzen vorgestellt, und zu jedem der 12 Basissalze wird erklärt, wann sie zum Einsatz kommen können. Ergänzend wird auch das Thema Nagelgesundheit aufgegriffen.
Im begleitenden Beratungsmodul lernen Sie praktische Darreichungsformen kennen. Sie erfahren neben vielen hilfreichen Beratungstipps, welche äußerlichen Anwendungsformen und -kombinationen Sie verschiedenen typischen Kundengruppen empfehlen können.

  • Akkreditiertes Lernmodul: 1 Fortbildungspunkt der BAK (PTA/Apotheker)
  • Beratung in der Apotheke
  • Zertifiziert mit insgesamt 3 BVpta-Bildungspunkten

Der Kurs wurde realisiert mit Unterstützung von Pflüger

E-Learning: Akkreditierter Kurs
Zertifiziert bis: 15.08.2019
BAK-Punkte: 1
BVpta Bildungspunkte: 3
VNR: BAK/FB/2018/250
Sponsor: Pflüger
Kurs empfehlen

Bitte melden Sie sich an

Benutzername oder Mitglieds-Nr.:
Passwort:
Passwort vergessen | Registrieren | Hilfe

Basiskurs Schüßler-Salze: 12 wichtige Mineralstoffverbindungen zur inneren Anwendung

Vor rund 140 Jahren entwickelte Dr. Wilhelm Heinrich Schüßler seine Theorie, dass eine ausreichende Versorgung der Zelle mit den fehlenden Mineralstoff-Ionen zur Gesundung der Zelle und damit des Körpers führen müsste. Er stellte in einem biochemischen Verfahren Mineralstoffverbindungen her, die bis heute seinen Namen tragen – die Schüßler-Salze.

Lernmodul starten | Test starten

Kursdetails

Schüßler-Salze sind natürlich, ohne bekannte Nebenwirkungen und individuell kombinierbar zur Unterstützung von schulmedizinischen Therapien oder zur Behandlung von verschiedensten Beschwerden. Weil sie dies auf sanfte Art und Weise tun, sind sie auch heute ein gefragtes Mittel im Bereich der Selbstmedikation.

Damit Sie Ihren Kunden in der Apotheke kompetenter Ratgeber zum Thema Schüßler-Salze sein können, laden wir Sie ein, mit diesem WebCompactium Ihr Wissen über das breite Spektrum der Anwendungsgebiete zu erweitern und einige Kombinationsmöglichkeiten zum Einsatz der 12 Basissalze kennen zu lernen.

Die Inhalte des Lernmoduls wurden von Margit Müller-Frahling, Fachbuchautorin und Leiterin des Instituts für Biochemie nach Dr. Schüßler, entwickelt.
Wir danken der A. Pflüger GmbH & Co. KG, die uns bei der Umsetzung dieses WebCompactiums unterstützt hat.

Inhalte:
Das akkreditierte Lernmodul stellt die 12 Basissalze und ihre Wirkweisen zur inneren Anwendung vor. Es vermittelt grundlegende Kenntnisse zur Auswahl, Darreichung und Einnahme der Schüßler-Salze.
Im ergänzenden Beratungsmodul erfahren Sie, wie Sie erkennen, was Ihr Kunde benötigt und welches Salz zu empfehlen ist. Sie erhalten wertvolle Tipps und Vorschläge zur aktiven Kundenansprache und Beratung.

  • Akkreditiertes Lernmodul: 1 Fortbildungspunkt der BAK (PTA/Apotheker)
  • Beratung in der Apotheke
  • Zertifiziert mit insgesamt 3 BVpta-Bildungspunkten

Der Kurs wurde realisiert mit Unterstützung von Pflüger

E-Learning: Akkreditierter Kurs
Zertifiziert bis: 15.08.2019
BAK-Punkte: 1
BVpta Bildungspunkte: 3
VNR: BAK/FB/2018/249
Sponsor: Pflüger
Kurs empfehlen

Bitte melden Sie sich an

Benutzername oder Mitglieds-Nr.:
Passwort:
Passwort vergessen | Registrieren | Hilfe