Übergewicht und Adipositas


Die Prävalenz von Übergewicht und Adipositas hat in den letzten Dekaden deutlich zugenommen – eine alarmierende Entwicklung. Denn Übergewicht ist ein bedeutender Risikofaktor für die Entstehung von Hypertonie, von Stoffwechselerkrankungen wie Hypercholesterinämie, Hyperurikämie oder Diabetes mellitus Typ 2 und von zahlreichen anderen gesundheitlichen Beschwerden. Aber Gewichtsreduktion ist ein schwieriges Unterfangen – das weiß jeder, der bereits einmal selbst gegen überschüssige Pfunde gekämpft hat. Grundlage jedes Gewichtsmanagements ist ein Basisprogramm, das die Komponenten Ernährungs-, Bewegungs- und Verhaltenstherapie umfasst. Vielfach führt dieses Basisprogramm alleine nicht zum gewünschten Erfolg. Dann kann eine Kombination mit weiterer Begleittherapie sinnvoll sein. Hierzu ist Ihre kompetente Beratung in der Apotheke gefragt, für die unsere neue Fortbildung wichtiges Hintergrundwissen vermittelt! Wenn Sie die Fortbildung bereits bearbeitet haben, finden Sie hier den Online-Wissenstest „Übergewicht und Adipositas“

Zur Schulung anmelden

Inhalte

Einleitend erläutert das LernCompactium Fakten rund um Übergewicht und verdeutlicht Ursachen sowie Folgerisiken. Anschließend werden leitliniengerechte Therapieansätze zur Gewichtsreduktion vorgestellt, die im Bereich der Ernährung unter anderem das Erreichen eines Energiedefizites umfassen. In den Fokus rücken dabei besonders die Nahrungsfette. Mit Blick auf die weitere Therapie von Übergewicht und Adipositas lernen Sie Grundlagenwissen zu formoline L112 und erfahren, welche Wirkmechanismen der Lipidadsorption und der hierdurch erzielten Reduktion der Lipidaufnahme aus Nahrungsfetten zugrunde liegt. Als Grundlage einer überzeugenden Beratung lernen Sie im Anschluss Fakten zu den wichtigsten klinischen Studien kennen und bekommen umfassende Tipps für eine fundierte Beratungsstrategie vom Gesprächseinstieg und allgemeiner Aufklärung bis zu Nutzenargumentationen und wertvollen Zusatzinformationen. Nach der Bearbeitung des LernCompactiums steht Ihnen ein kostenfreier Wissenstest zur Verfügung. Nach erfolgreicher Beantwortung der Fragen erhalten Sie ein Teilnahmezertifikat mit 3 BVpta-Bildungspunkten. Wenn Sie die Fortbildung bereits bearbeitet haben, finden Sie hier den Online-Wissenstest „Übergewicht und Adipositas“INHALTE Übergewicht und Adipositas – Zahlen, Daten, Fakten
  • Einstufung des Körpergewichts
  • Welche Ursachen führen zu Übergewicht?
  • Übergewicht: Risikofaktor für Krankheiten
  • Leitliniengerechte Therapieansätze zur Gewichtsreduktion
  • Medikamentöse Therapie von Übergewicht und Adipositas? Leitliniengerechte Empfehlungen
Grundlagenwissen zu formoline L112
  • Was zeichnet die Inhaltsstoffe aus?
  • Nachgewiesene Wirkmechanismen und Wirkungen
  • Qualitätsgarantie
  • formoline L112 EXTRA – 50% mehr Wirkstoff
  • Einnahme
  • Empfehlungen zur fettarmen Ernährung
  • Wechselwirkungen und Gegenanzeigen
Überzeugende Fakten zur Evidenz von formoline L112 Beratungswissen in der Praxis
  • Gesprächsstrategie mit Erfolgsfaktor zu L112
  • Apothekenservice

Fernschulung: LernCompactium
BVpta Bildungspunkte: 3
Konditionen: € 3,50 inkl. MwSt. Kurs empfehlen
Bitte melden Sie sich zuerst rechts oben auf dieser Seite mit Ihren Benutzerdaten an.

Vitamin B12 – zur Unterstützung des Energiestoffwechsels


Die acht Vitamine der B-Gruppe werden häufig zusammengefasst betrachtet und als B-Komplex bezeichnet – schließlich sind sie fast alle mitverantwortlich für die Energieproduktion des menschlichen Stoffwechsels und ergänzen sie sich hierbei in ihren Funktionen. Innerhalb der B-Vitamine ist ein Vertreter allerdings hervorzuheben: Vitamin B12, auch als Cobalamin bezeichnet. Die besondere Stellung von Vitamin B12 liegt unter anderem an der Pharmakokinetik. Zudem kommt Vitamin B12 in der heutigen Gesellschaft als „Antistress- oder Energie-Vitamin“ eine immer größere Bedeutung zu. Und nicht zuletzt hat es durch sein Vorkommen fast ausschließlich in tierischer Nahrung eine große Relevanz im Zusammenhang mit veganer Ernährung, die jüngst deutlich an Beachtung gewonnen hat. Deshalb beschäftigt sich unser neues LernCompactium gezielt mit diesem Vertreter der B-Vitamine und vermittelt wichtiges Hintergrundwissen sowie praktische Tipps für Ihre Beratung zur Supplementierung von Vitamin B12 in der Selbstmedikation. Wenn Sie die Fortbildung bereits bearbeitet haben, finden Sie hier den Online-Wissenstest "Vitamin B12"

Zur Schulung anmelden

Inhalte

Die Fortbildung mit zwei Modulen bereitet Sie umfassend auf eine kompetente Kundenkommunikation im Apothekenalltag vor: Im Lernmodul werden unter anderem die vielfältigen Aufgaben von Vitamin B12 dargestellt und die Resorptionsarten erklärt. Im Hinblick auf eine Supplementierung werden mögliche Mangel-Symptome sowie die empfohlene Zufuhr erläutert und der Einfluss der Darreichungsform betrachtet. Außerdem werden Personengruppen vorgestellt, die besonders häufig von einer Unterversorgung betroffen sind. Das ergänzende Beratungsmodul stellt konkrete Empfehlungsoptionen von mibe Arzneimittel für den Apothekenalltag vor und verdeutlicht das Kundenpotenzial für eine Supplementierung. Nach Bearbeitung der Fortbildung steht Ihnen ein kostenfreier Online-Wissenstest zur Verfügung. Nach erfolgreicher Beantwortung der Fragen erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung mit 1 Fortbildungspunkt der BAK (PTA/Apotheker) und 3 BVpta-Bildungspunkten. Wenn Sie die Fortbildung bereits bearbeitet haben, finden Sie hier den Online-Wissenstest "Vitamin B12" INHALTE Lernmodul
  • Vitamin B12 - Schwung für den Energiestoffwechsel
  • Pharmakokinetik von Vitamin B12
  • Supplementierung von Vitamin B12
Beratungsmodul
  • Vita aktiv B12 Direktsticks
  • VITA aktiv B12 Tabletten mit Eiweißbausteinen / VITA aktiv B12 Tabletten
  • Kundenpotential zu VITA aktiv B12

Fernschulung: LernCompactium
BAK-Punkte: 1
BVpta Bildungspunkte: 3
Konditionen: € 3,50 inkl. MwSt. Kurs empfehlen
Bitte melden Sie sich zuerst rechts oben auf dieser Seite mit Ihren Benutzerdaten an.

Vitamin D3 und Vitamin K2


Wichtiges Beratungswissen zur Supplementierung bei Unterversorgung Unser modernes Leben und Arbeiten läuft für viele größtenteils in geschlossenen Räumen ab. Unter anderem hierdurch bedingt zeigt sich in weiten Teilen der Bevölkerung eine Unterversorgung mit dem „Sonnenvitamin“ D. Wurde dies bislang in erster Linie in Zusammenhang mit der Knochengesundheit gebracht, so kann eine Unterversorgung möglicherweise auch noch weitere gesundheitliche Folgen haben. Denn Vitamin D erfüllt auch Funktionen bei der Muskelarbeit und beim Zellwachstum sowie im Immun-, Herz-Kreislauf- und Nervensystem. Gerade aber für die Knochengesundheit ist Vitamin D auf einen Partner angewiesen: Denn während Vitamin D die Aufnahme von Calcium aus dem Magen-Darm-Trakt ins Blut fördert und den Calcium-Stoffwechsel reguliert, sorgt Vitamin K dafür, dass das Calcium dorthin gelangt, wo es gebraucht wird. Ohne eine ausreichende Versorgung mit Vitamin K kann Vitamin D seine Wirkung auf die Knochengesundheit nicht voll entfalten – weshalb beide im Gleichgewicht und in ausreichenden Mengen dem Körper zur Verfügung stehen sollten.   Wenn Sie die Fortbildung bereits bearbeitet haben, finden Sie hier den Online-Wissenstest „Vitamin D3 und Vitamin K2“

Zur Schulung anmelden

Inhalte

Beratungswissen zur bedarfsgerechten Supplementierung Unser neues LernCompactium, das mit freundlicher Unterstützung von Hübner Naturarzneimittel und mibe umgesetzt wurde, verdeutlicht alle relevanten Zusammenhänge zu den beiden Vitaminen: Worin liegen die Unterschiede zwischen Vitamin D2 und D3 bzw. zwischen den K-Vitaminen und deren jeweiliger Wirksamkeit im Körper? An welchen lebenswichtigen Funktionen sind die Stoffe beteiligt? In welchen Nahrungsmitteln sind die beiden Vitamine enthalten und wie hoch ist der tägliche Bedarf? Mit ausführlichen Antworten auf diese und andere Fragen wird im Hinblick auf Ihre Apothekenberatung verdeutlicht, welche Kunden ein Risiko für eine Unterversorgung bzw. einen erhöhten Bedarf haben und folglich mit einer bedarfsgerechten Nahrungsergänzung mit Vitamin D3 und Vitamin K2 einen Beitrag zur Erhaltung ihrer Gesundheit und zur Vorbeugung von Erkrankungen leisten können. Nach Bearbeitung der Fortbildung steht Ihnen ein kostenfreier Online-Wissenstest zur Verfügung. Nach erfolgreicher Beantwortung der Fragen erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung mit 1 Fortbildungspunkt der BAK (PTA/Apotheker) und 3 BVpta-Bildungspunkten. Wenn Sie die Fortbildung bereits bearbeitet haben, finden Sie hier den Online-Wissenstest „Vitamin D3 und Vitamin K2“  INHALTE Lernmodul
  • Vitamin D3
  • Vitamin K2 – das vergessene Vitamin
  • Kombination von Vitamin D3 und Vitamin K2
Beratungsmodul
  • Dekristolvit D3K2 Tropfen – Für beinharte Knochen
  • Dekristolvit D3 u. a.
  • VITA Aktiv K2 Tropfen

Fernschulung: LernCompactium
BAK-Punkte: 1
BVpta Bildungspunkte: 3
Konditionen: € 3,50 inkl. MwSt. Kurs empfehlen
Bitte melden Sie sich zuerst rechts oben auf dieser Seite mit Ihren Benutzerdaten an.

Säuren und Basen im Gleichgewicht


Viele Apothekenkunden und Patienten haben bereits etwas vom Säure-Basen-Gleichgewicht gehört, genaue Kenntnisse besitzen allerdings die wenigstens. So wissen viele nicht, hinter welchen Beschwerden und Erkrankungen eine chronische Übersäuerung stecken kann, wie eine Azidose festgestellt werden kann und welche Lebensmittel sauer oder basisch verstoffwechselt werden. Entsprechend vielfältig sind die Fragen Ihrer Kunden, mit denen Sie im Apothekenalltag konfrontiert werden. Genau hier setzt die Fortbildung an, die als praktischer Beratungsleitfaden für die Kundenkommunikation dient: Neben Basiswissen zum Säure-Basen-Haushalt werden häufige und mögliche Fragen Ihrer Kunden vorgestellt. Zu jeder Frage werden die Hintergründe dargestellt und fundierte Antworten geliefert. Damit haben Sie alle notwendigen Kenntnisse für Ihre Beratung zur Hand und können Ihre Kunden umfassend aufklären und informieren.

Zur Schulung anmelden

Inhalte

Nach der Bearbeitung der Fortbildung haben Sie die Möglichkeit, an einem kostenfreien Online-Wissenstest teilzunehmen. Nach erfolgreicher Beantwortung der Fragen erhalten Sie ein Zertifikat mit 5 BVpta-Bildungspunkten. Wenn Sie die Fortbildung bereits bearbeitet haben, finden Sie hier den Wissenstest „Säuren und Basen im Gleichgewicht“Inhalte
  • Das Säure-Basen-Gleichgewicht: ein wichtiges Thema in der Beratung!
  • Grundlagenwissen für die Beratung
  • Chronische Übersäuerung erkennen
  • Das Säure-Basen-Gleichgewicht wiederherstellen
  • Checkliste Beratungsablauf
  • Praxisbeispiel: „Übersäuerung durch Diät“ – Begleitung von Diäten und Fastenkuren mit Basica®
  • Rundum fit für die Beratung?

Fernschulung: LernCompactium
BVpta Bildungspunkte: 5
Konditionen: € 3,50 inkl. MwSt. Kurs empfehlen
Bitte melden Sie sich zuerst rechts oben auf dieser Seite mit Ihren Benutzerdaten an.

Wechselwirkungen von Arzneimitteln und Nahrungsmitteln


Das Wissen um bestimmte Wechselwirkungen hat für das Apothekenpersonal in der täglichen Praxis und der Beratung von Apothekenkunden hohe Relevanz. Denkt man in erster Linie sicher an mögliche Wechselwirkungen oder Kontraindikationen von Medikamenten, so gilt es aber auch, Interaktionen von Arzneistoffen mit bestimmten Nahrungs- und Genussmitteln zu berücksichtigen. Die Kunden verfügen diesbezüglich nur selten über Kenntnisse. Eine gezielte Aufklärung der Kunden ist daher zur Sicherstellung der Arzneimittelwirkung enorm wichtig.

Zur Schulung anmelden

Inhalte

Mit unserer Fortbildung "Wissenswertes" möchten wir Sie und Ihr gesamtes Apothekenteam bei dieser Beratungsaufgabe unterstützen - mit einem vielseitig einsetzbaren Fortbildungskonzept: Eine Schulung im Vortragsformat, die als Buch mit begleitender CD herausgegeben wird. Die Fortbildung kann somit zum intensiven Selbststudium und auch als Teamtraining eingesetzt werden. Das Schulungsbuch enthält die Vortragsfolien, die mit ausführlichen Erläuterungen und Detailinformationen ergänzt sind. Auf der CD befinden sich die Vortragscharts für eine komfortable Präsentation im Kollegenkreis in der Apotheke. Nach erfolgreicher Bearbeitung der beigefügten Wissenstests erhalten Sie ein Zertifikat mit 16 BVpta-Bildungspunkten.
  • Modul 1: Einführung und Ursachen Definitionen, Pharmakokinetik, Pharmakodynamik und Bioverfügbarkeit
  • Modul 2: Interaktionen von Arzneimittelgruppen mit Nahrungsmitteln 13 wichtige Arzneigruppen wie Tetracycline, Bisphosphonate, Eisenpräparate, MAO-Hemmer, Herzglykoside u.a.
  • Modul 3: Interaktionen von Nahrungs- und Genussmitteln mit Arzneimitteln Umgekehrte Betrachtung mit Fokus auf Grapefruit, Alkohol und Ballaststoffe
  • Modul 4: Beratung in der Apotheke Zusammenfassende Tipps und interaktive Beratungsbeispiele zum Selbsttest
  • Anhang Übersichten und Nahrungsmitteltabellen

Fernschulung: Wissenswertes
BVpta Bildungspunkte: 16
Konditionen: € 29 zzgl. € 15 Prüfungsgebühr inkl. MwSt. für BVpta Mitglieder € 39 zzgl. € 15 Prüfungsgebühr inkl. MwSt. für Nichtmitglieder Kurs empfehlen
Bitte melden Sie sich zuerst rechts oben auf dieser Seite mit Ihren Benutzerdaten an.