Natürliche Alternativen zu Omeprazol, Schöllkraut etc. bei akuter- und chronischer Gastritis, Reizmagen- und Reizdarm
WebSeminar


Als Reizmagen (Non-Ulcer-Dyspepsia) werden subjektive Beschwerden im mittleren Oberbauch ohne nachweisbare organische Defekte bezeichnet.

Der Großteil aller „Magenkranken“ leiden an solchen funktionellen Beschwerden. Pathophysiologisch werden abnorme gastrointestinale Bewegungsabläufe genannt. Häufig liegen auch oder zusätzlich psychische Belastungen vor. Medikamentös, je nach Ursache, werden Antibiotika, H2-Blocker oder PPI z.B. Omeprazol eingesetzt. Der Begriff Reizdarmsyndrom (RDS) beschreibt eine funktionelle Darmerkrankung oder auch als „funktionelle gastrointestinale Störung“ (FGIS) bezeichnet, die eine hohe Prävalenz aufweist.  Medikamentös, je nach Ursache, werden Antidepressiva, neurotrop-muskulotropen Spasmolytika, 5-HT3 Rezeptor Antagonisten, Entschäumer oder MCP eingesetzt. Aber es geht auch naturheilkundlich, entsprechende Therapiekonzepte werden in dem Vortrag vorgestellt.

Mit freundlicher Unterstützung von:
Spenglersan GmbH

4 Bildungspunkte

Trainer

Herr Dr. Oliver Ploss (Apotheker und Heilpraktiker)

Dauer

19.30 Uhr bis 21.00 Uhr

Kosten

Nichtmitglieder: € 10.00 / Mitglieder: € 5.00

Termine

OrtDatumAnmeldung
Online30.06.2024Zum Anmeldeformular

Bitte beachten Sie, dass wir uns vorbehalten, das Seminar aufgrund einer zu geringen Teilnehmerzahl abzusagen.

zur Übersicht