QuickLearning

Bitte treffen Sie Ihre Auswahl.

Titel





Allpremed atopix – Medizinische Pflege bei neurodermitischer Haut

Symptome wie Trockenheit und Rötungen, teils deutlich ausgeprägter Juckreiz bis hin zu Entzündungen prägen das Krankheitsbild der Neurodermitis. Der Leidensdruck der Betroffenen ist oftmals enorm. Ausgehend vom Ausprägungsgrad der Symptome folgt die topische oder systemische Arzneimitteltherapie verschiedenen, aufeinander aufbauenden Behandlungsstufen. Allen gemein ist eine grundsätzliche Basispflege, die bei sämtlichen Schweregraden dauerhaft angewendet werden sollte.

Das QuickLearning vermittelt die wichtigsten Grundlagen zu neurodermitischer Haut und stellt Ihnen Allpremed atopix Lipid Schaum-Cremes für Ihre Empfehlung einer wirkungsvollen Basistherapie für betroffene Kunden vor.

Nach erfolgreicher Bearbeitung des Kurses und des begleitenden Wissenstests erhalten Sie ein Zertifikat mit 2 BVpta-Bildungspunkten.

Lernmodul starten | Test starten

Kursdetails

Als Grundlage für Ihre Empfehlung einer geeigneten Basispflege bei atopischer Haut vermittelt unser QuickLearning kompaktes Wissen zum Krankheitsbild von Neurodermitis und zu den besonderen Pflegebedürfnissen der geschädigten Haut. Es wird verdeutlicht, welche Anforderungen ein Pflegeprodukt erfüllen sollte, um der Symptomatik atopischer Haut effektiv entgegenzuwirken und darüber hinaus auch die Compliance der Betroffenen zu fördern.

Sie lernen im Weiteren die Allpremed atopix Lipid Schaum-Cremes kennen: Sie erfahren, auf welchen galenischen Besonderheiten sie basieren, welche Inhaltsstoffe in den Präparaten verwendet werden und worin sich die einzelnen Produkte unterscheiden. Ein kurzer Überblick zu Studienergebnissen verdeutlicht, welche Wirkungen den innovativen Lipid Schaum-Cremes zugrunde liegen. In Ergänzung erhalten Sie praktische Anwendungstipps zur Weitergabe an Ihre Kunden bei der Beratung.

Der Kurs wurde realisiert mit Unterstützung von neubourg skin care

E-Learning: QuickLearning
Zertifiziert bis: 24.10.2019
BAK-Punkte: 0
BVpta Bildungspunkte: 2
Sponsor: neubourg skin care
Kurs empfehlen

Bitte melden Sie sich an

Benutzername oder Mitglieds-Nr.:
Passwort:
Passwort vergessen | Registrieren | Hilfe

Nährstoffe für gesunde Haut, Haare und Nägel

Für die meisten Menschen ist ihre Attraktivität ein wichtiger Teil ihres Lebens. Dabei trägt die Beschaffenheit unserer Haut, Haare und Nägel maßgeblich zu unserem äußeren Erscheinungsbild bei. Um ein makelloses Äußeres zu erhalten, steht für viele Apothekenkunden meist der Einsatz von Dermokosmetika im Fokus. Oftmals wird vergessen, dass für ein straffes Bindegewebe und gesunde Haut, Haare und Nägel auch die Nährstoffversorgung von innen von entscheidender Bedeutung ist. Wichtiges Beratungs- und Empfehlungswissen hierzu vermittelt die vorliegende Kurzschulung.

Nach erfolgreicher Bearbeitung des Kurses und des begleitenden Wissenstests erhalten Sie ein Zertifikat mit 2 BVpta-Bildungspunkten.

Lernmodul starten | Test starten

Kursdetails

Eine besonders wichtige Rolle bei den Nährstoffen für gesunde Haut, Haare und Nägel spielt das essenzielle Mineral Silicium, das unverzichtbar für Zellaufbau und -wachstum ist. Das E-Learning vermittelt daher wichtiges Grundlagenwissen zur Kieselsäure und dem darin enthaltenen, elementaren Lebensbaustein Silicium. Dessen Einfluss auf Haut und Bindegewebe sowie auf Haare und Nägel wird detailliert erläutert.

Für Ihre Kundenempfehlung im Apothekenalltag lernen Sie anschließend konkrete Produkte von Hübner Naturarzneimittel kennen und erfahren alle wichtigen Informationen, die Sie für die korrekte Beratung zu einer Schönheitskur von innen wissen müssen: Neben ergänzendem Fachwissen zu den Inhaltsstoffen werden die Ergebnisse von Studien vorgestellt und alle relevanten Anwendungshinweise und Zusatztipps gegeben. Damit sind Sie fit für den Apothekenalltag, um Ihren Kunden geeignete Nährstoffe für straffe Haut, kräftiges Haar und feste Nägel zu empfehlen.

Der Kurs wurde realisiert mit Unterstützung von Hübner

E-Learning: QuickLearning
Zertifiziert bis: 28.02.2019
BAK-Punkte: 0
BVpta Bildungspunkte: 2
Sponsor: Hübner
Kurs empfehlen

Bitte melden Sie sich an

Benutzername oder Mitglieds-Nr.:
Passwort:
Passwort vergessen | Registrieren | Hilfe

Behandlung von erblich bedingtem Haarausfall

Der erblich bedingte Haarausfall ist die mit Abstand häufigste Form des Haarausfalls. Seine Ursachen lassen sich naturgemäß zwar nicht beseitigen, aber er lässt sich durch eine konsequente Behandlung stoppen. Wichtige Kenntnisse zur Aufklärung und Beratung von Betroffenen vermittelt die vorliegende Kurzschulung, die mit freundlicher Unterstützung von Dermapharm umgesetzt wurde.

Nach erfolgreicher Bearbeitung des Kurses und des begleitenden Wissenstests erhalten Sie ein Zertifikat mit 2 BVpta-Bildungspunkten.

Lernmodul starten | Test starten

Kursdetails

Unsere Kopfhaare sind weit mehr als nur Hautanhangsgebilde. Sie bestimmen das Aussehen und damit einhergehend in der Regel auch das persönliche Selbstwertgefühl. Haare haben außerdem eine große psychosoziale Bedeutung. Entsprechend gravierend können die Auswirkungen von Haarausfall und die damit einhergehenden Einschränkungen für die Betroffenen sein können. Insbesondere für Frauen, aber auch für viele Männer stellt Haarausfall ein ernstzunehmendes Problem dar, das teilweise sogar zu einer großen seelischen Belastung mit entsprechender Beeinträchtigung des gesamten sozialen Lebens anwachsen kann. Soweit müsste es oftmals nicht kommen, denn dem Verlust der Haare kann in vielen Fällen Einhalt geboten werden.

Das QuickLearning vermittelt praxisorientiertes Beratungs- und Empfehlungswissen für den Apothekenalltag: Sie stellt den Wachstumszyklus der Haare und die Unterschiede der verschiedenen Formen des Haarausfalls vor. Anschließend wird verdeutlicht, wie Minoxidil dem Haarverlust bei erblich bedingtem Haarausfall entgegenwirkt und wie der Wirkstoff richtig angewendet wird. Ergänzt um grundlegende Fakten rund um die Behandlung sowie wissenswerte Zusatztipps vermittelt das QuickLearning in wenigen Minuten alle wichtigen Kenntnisse für die kompetente Beratung im Apothekenalltag.

Der Kurs wurde realisiert mit Unterstützung von Dermapharm

E-Learning: QuickLearning
Zertifiziert bis: 28.02.2019
BAK-Punkte: 0
BVpta Bildungspunkte: 2
Sponsor: Dermapharm
Kurs empfehlen

Bitte melden Sie sich an

Benutzername oder Mitglieds-Nr.:
Passwort:
Passwort vergessen | Registrieren | Hilfe

Orthomol Cholin Plus – natürlich für eine normale Leberfunktion

Die Leber ist unser zentrales Stoffwechselorgan und erfüllt eine Vielzahl unterschiedlichster Aufgaben, allem voran der Stoffwechsel von Nährstoffen, die Produktion von Gallenflüssigkeit und die Entgiftung. Grundsätzlich besitzt die Leber eine relativ ausgeprägte Regenerationsfähigkeit. Prävalenzdaten belegen dennoch eine Zunahme von Lebererkrankungen, speziell der nicht-alkoholischen Fettleber. Sie birgt das Risiko der Entwicklung hin zu einer entzündlichen Form und nachfolgend zur Leberzirrhose. Auch wenn keine medikamentöse Therapie besteht, kann neben Verhaltens- und Ernährungsänderung eine gezielte Nahrungsergänzung die Lebergesundheit positiv beeinflussen.

Wichtiges Fach- und Beratungswissen zur Aufklärung Ihrer Kunden rund um dieses Themengebiet vermittelt die vorliegende Kurzschulung: Das QuickLearning frischt Ihre Kenntnisse rund um die Leber auf und stellt Ihnen Orthomol Cholin Plus vor.

Nach erfolgreicher Bearbeitung des Kurses und des begleitenden Wissenstests erhalten Sie ein Zertifikat mit 2 BVpta-Bildungspunkten.

Lernmodul starten | Test starten

Kursdetails

Das QuickLearning gibt einen Überblick zur Anatomie sowie den wichtigen Funktionen der Leber und vermittelt grundlegende Fakten zur nicht-alkoholischen Fettleber, eine der häufigsten Lebererkrankung weltweit. Deren Entstehung und mögliche Entwicklung, die Symptome und die ärztliche Diagnose werden erläutert. Im Überblick werden therapeutische Maßnahmen vorgestellt, bei denen neben Verhaltensoptionen insbesondere eine Unterstützung der Leberfunktion durch eine geeignete Supplementierung wichtiger Nährstoffe im Fokus steht.

Zu Orthomol Cholin Plus erfahren Sie im Weiteren alles Wissenswerte für Ihre umfassende Kundenberatung und Empfehlung: Sie lernen die besondere Kombination von Cholin und Silymarin aus der Mariendistel kennen. Die positiven Effekte von Cholin im hepatischen Stoffwechsel sowie die Wirksamkeit von Silymarin auf die Senkung der Leberenzymwerte werden erklärt und durch relevante Studienergebnisse untermauert. Anwendungshinweise sowie die kurze Vorstellung von typischen Kundengruppen aus Ihrem Apothekenalltag runden die Schulungsinhalte ab.

Der Kurs wurde realisiert mit Unterstützung von Orthomol

E-Learning: QuickLearning
Zertifiziert bis: 31.12.2018
BAK-Punkte: 0
BVpta Bildungspunkte: 2
Sponsor: Orthomol
Kurs empfehlen

Bitte melden Sie sich an

Benutzername oder Mitglieds-Nr.:
Passwort:
Passwort vergessen | Registrieren | Hilfe

Supplementierung und Prophylaxe bei Calcium- und Vitamin D-Mangel

Für die Knochengesundheit sind Calcium und Vitamin D unabdingbar – und zwar im Zusammenspiel. Erst durch Vitamin D-Beteiligung wird Calcium in ausreichender Menge in die Zähne, aber vor allem in die Knochen eingebaut. Ein Mangel an einem der beiden Stoffe führt altersabhängig zu Rachitis bzw. Osteomalazie und fortschreitend zur Osteoporose! Um Personengruppen zu erkennen, die ein erhöhtes Risiko für einen Mangel haben, und diese im Hinblick auf eine Supplementierung und Vorbeugung zu beraten, kommt dem pharmazeutischen Personal eine wichtige Bedeutung zu.

Der kurze Online-Vortrag mit Referentin Dorothea Esser vermittelt Wissenswertes zu den physiologischen Aufgaben von Calcium und Vitamin D, zum Bedarf des Menschen an den beiden Stoffen sowie zu den Symptomen eines Mangels. Für Ihre Empfehlung einer Supplementierung werden verfügbare Produkte von acis® vorgestellt.

Nach erfolgreicher Bearbeitung des Kurses und des begleitenden Wissenstests erhalten Sie ein Zertifikat mit 2 BVpta-Bildungspunkten.

Lernmodul starten | Test starten

Kursdetails

Die Schulung vermittelt in knapper Form gezielt die Kenntnisse, die Sie tagtäglich am HV benötigen: Nach einer kurzen Darstellung der wichtigsten Fakten zu Calcium und zu Vitamin D stellt die Referentin Personengruppen vor, für die eine Prophylaxe und Supplementierung von besonderer Wichtigkeit ist, und erklärt die zugrunde liegenden Zusammenhänge.

Im Anschluss lernen Sie die Präparate von acis® Arzneimittel kennen und erfahren, wo die Unterschiede zwischen den verfügbaren Darreichungsformen liegen, wie sie korrekt angewendet werden und für welche Kunden die Produkte jeweils besonders geeignet sind. Begleitende Praxiskenntnisse rund um Calcium und Vitamin D sowie drei kurze Fallbeispiele bereiten Sie auf eine kompetente und umfassende Kundenkommunikation in der Apotheke vor.

Der Kurs wurde realisiert mit Unterstützung von acis

E-Learning: QuickLearning
Zertifiziert bis: 31.12.2018
BAK-Punkte: 0
BVpta Bildungspunkte: 2
Sponsor: acis
Kurs empfehlen

Bitte melden Sie sich an

Benutzername oder Mitglieds-Nr.:
Passwort:
Passwort vergessen | Registrieren | Hilfe

Orthomol Magnesium Plus – natürlich für eine belastbare Muskulatur

Magnesium ist eines der wichtigsten Mineralien für den Menschen: Es ist an zahlreichen physiologischen Prozessen im Organismus beteiligt, allen voran an einer normalen Funktion der Muskulatur. Als essentieller Mineralstoff kann Magnesium nicht vom Körper selbst gebildet werden, sondern es muss zugeführt werden. Geschieht dies nicht in ausreichender Menge, insbesondere bei einem individuell erhöhten Bedarf, kann sich dies negativ auf den gesamten Körper auswirken: Neben Einflüssen auf das Nerven- und Immunsystem kann dies vorrangig die Muskelaktivität beeinträchtigen, was sich häufig in Form von Muskelkrämpfen äußert. Dann kann folglich eine Supplementierung sinnvoll und erforderlich sein. Hierzu vermittelt die vorliegende Kurzschulung praxisbezogene Kenntnisse für den Apothekenalltag.

Das QuickLearning frischt Ihre Kenntnisse rund um das Multitalent Magnesium auf und stellt Ihnen Orthomol Magnesium Plus vor.

Nach erfolgreicher Bearbeitung des Kurses und des begleitenden Wissenstests erhalten Sie ein Zertifikat mit 2 BVpta-Bildungspunkten.

Lernmodul starten | Test starten

Kursdetails

Das QuickLearning stellt die unterschiedlichen physiologischen Funktionen von Magnesium vor und erläutert wichtige Fakten zum täglichen Bedarf, der vielfach individuell erhöht sein kann. Sie erfahren neue wissenschaftliche Erkenntnisse über die physiologischen Zusammenhänge von energieabhängiger Muskelarbeit und der damit verbundenen Entstehung von oxidativem Stress.

Zu Orthomol Magnesium Plus erfahren Sie im Weiteren alles, was Sie für Ihre Kundenberatung wissen sollten: Sie lernen die Besonderheiten der einzigartigen Kombination aus Magnesium und Superoxid-Dismutase aus Melonenfruchtsaft-Konzentrat kennen. Ein Blick auf relevante Studienergebnisse verdeutlicht, wie diese Inhaltsstoffe sowohl die Muskelkraft und Muskelmasse als auch einen durch körperliche Aktivität erhöhten antioxidativen Status positiv beeinflussen können. Für Ihre aktive Beratung und Empfehlung wird aufgezeigt, welche Kunden von einer Anwendung von Orthomol Magnesium Plus profitieren.

Der Kurs wurde realisiert mit Unterstützung von Orthomol

E-Learning: QuickLearning
Zertifiziert bis: 31.12.2018
BAK-Punkte: 0
BVpta Bildungspunkte: 2
Sponsor: Orthomol
Kurs empfehlen

Bitte melden Sie sich an

Benutzername oder Mitglieds-Nr.:
Passwort:
Passwort vergessen | Registrieren | Hilfe

Orthomol Pro Basic Plus – natürlich für eine geregelte Verdauung

Immer wieder einmal kann es zu vorübergehenden Verdauungsproblemen kommen. So können beispielsweise eine Ernährungsumstellung oder eine Urlaubsreise mögliche Auslöser einer akuten Verstopfung sein. Chronische Obstipationsbeschwerden hingegen zählen aufgrund ihrer Prävalenz heute zu den häufigen Gesundheitsstörungen in Deutschland. Dabei nimmt die Anzahl der Betroffenen im Alter zu, und Frauen sind deutlich häufiger betroffen als Männer. Aufgrund der Vielzahl betroffener Kunden zählen eine gesunde, geregelte Verdauung und natürliche, therapieergänzende Begleitmaßnahmen zu den Top-Beratungsthemen in Ihrem Apothekenalltag. Interessante und aktuelle Kenntnisse hierfür vermittelt Ihnen die vorliegende kompakte Online-Schulung.

Das QuickLearning frischt Ihre Kenntnisse zu Verdauung und Darmmikrobiom auf und stellt Ihnen Orthomol Pro Basic Plus vor.

Nach erfolgreicher Bearbeitung des Kurses und des begleitenden Wissenstests erhalten Sie ein Zertifikat mit 2 BVpta-Bildungspunkten.

Lernmodul starten | Test starten

Kursdetails

Das QuickLearning stellt Ihnen grundlegendes Beratungswissen zur Verdauung vor: Neben knappen Fakten zu Anatomie und Funktion des Darms sowie zur akuten und chronischen Obstipation erfahren Sie neue wissenschaftliche Erkenntnisse zum Darmmikrobiom. Sie lernen, wie es sich zusammensetzt, welche Funktionen es erfüllt und auf welche Weise es Einfluss auf beispielsweise das Immunsystem oder den Fettstoffwechsel nimmt.

Im Weiteren erfahren Sie alle beratungsrelevanten Fakten zu Orthomol Pro Basic Plus, der natürlichen und innovativen Empfehlungsoption zur Unterstützung einer geregelten Verdauung: Sie lernen die Besonderheiten der einzigartigen Kombination aus Probiotika und Prebiotika sowie Actinidain aus Kiwi-Extrakt kennen. Anhand studienbasierten Hintergrundwissens wird erklärt, wie diese Inhaltsstoffe das Darmmikrobiom positiv beeinflussen und die Verdauung fördern können. Für Ihre aktive Beratung und Empfehlung erfahren Sie, welche Kunden von einer Anwendung profitieren.

Der Kurs wurde realisiert mit Unterstützung von Orthomol

E-Learning: QuickLearning
Zertifiziert bis: 31.12.2018
BAK-Punkte: 0
BVpta Bildungspunkte: 2
Sponsor: Orthomol
Kurs empfehlen

Bitte melden Sie sich an

Benutzername oder Mitglieds-Nr.:
Passwort:
Passwort vergessen | Registrieren | Hilfe

Selbstmedikation bei Hefepilzinfektionen der Haut, Candidosen der Mundhöhle und des Magen-Darm-Traktes sowie bei Windeldermatitis

Unser kompakter Online-Vortrag mit Referentin Dorothea Esser widmet sich der lokalen Therapie von Mykosen, die durch Dermatophyten oder Candida-Arten verursacht wurden, und der korrekten Beratung für die Selbstmedikation.

Das QuickLearning vermittelt in wenigen Minuten wichtige Kenntnisse zu Hefepilzinfektionen der Haut, Candidosen der Mundhöhle und des Magen-Darm-Traktes sowie der Windeldermatitis. Für die Apothekenpraxis werden die Wirkstoffe Nystatin und Miconazol, geeignete Darreichungsformen sowie entsprechende Präparate von acis® Arzneimittel vorgestellt.

Nach erfolgreicher Bearbeitung des Kurses und des begleitenden Wissenstests erhalten Sie ein Zertifikat mit 2 BVpta-Bildungspunkten.

Lernmodul starten | Test starten

Kursdetails

Im Fokus des QuickLearnings stehen neben den Infektionen durch verschiedene Fadenpilze insbesondere die Candidosen, also durch Hefepilze verursachte Infektionen, wie beispielsweise der Mundsoor oder die Windeldermatitis. Auch eine Candidose im Magen-Darm-Trakt, wie sie vielfach als Folge einer Arzneimitteltherapie auftritt, wird thematisiert. Nach kurzer Darstellung der Krankheitsbilder beleuchtet die Referentin die beiden Wirkstoffe Nystatin und Miconazol im Detail: Sie erklärt den jeweiligen Wirkungsmechanismus der beiden Stoffe und deren Besonderheiten.

Als hilfreiche Unterstützung für Ihre tägliche Beratung und Empfehlung vermittelt die Kurzschulung wichtige Kenntnisse zu unterschiedlichen Darreichungsformen, in denen die besprochenen Wirkstoffe verfügbar sind: Bei welcher Indikation kann eine Suspension angewendet werden? Welchem Kunden empfehlen Sie eine Creme, welchen hingegen eine Paste oder Salbe? Wie ist ein Mundgel genau anzuwenden, und welche begleitenden Tipps können den Kunden mit auf den Weg gegeben werden, um den Therapieerfolg zu unterstützen? Abgerundet wird das Praxiswissen durch drei kurze Beratungsbeispiele, eine Übersicht zu den Anwendungsmerkmalen sowie therapieergänzende Empfehlungen.

Der Kurs wurde realisiert mit Unterstützung von acis

E-Learning: QuickLearning
Zertifiziert bis: 31.12.2018
BAK-Punkte: 0
BVpta Bildungspunkte: 2
Sponsor: acis
Kurs empfehlen

Bitte melden Sie sich an

Benutzername oder Mitglieds-Nr.:
Passwort:
Passwort vergessen | Registrieren | Hilfe

Orthomol Pro Cran Plus – natürlich für eine gesunde Blase

Der Blaseninfekt gehört zu den sehr häufig auftretenden Erkrankungen – insbesondere bei Frauen. Zudem kommt es im Nachgang einer mit Antibiotika therapierten Blasenentzündung oftmals zu Rezidiven. Der Leidensdruck ist entsprechend hoch und folglich auch der Bedarf der betroffenen KundInnen an natürlichen, therapieergänzenden Maßnahmen zur Unterstützung der Blasengesundheit, wie etwa Nahrungsergänzungen oder Phytopräparate. Ihre Beratung und Empfehlung ist also gefragt! Interessantes Beratungswissen zu diesem Thema vermittelt Ihnen die vorliegende kompakte Online-Schulung.

Das QuickLearning frischt Ihre Kenntnisse zu den Ursachen einer akuten und häufig rezidivierenden Cystitis auf und stellt Ihnen Orthomol Pro Cran Plus vor.

Nach erfolgreicher Bearbeitung des Kurses und des begleitenden Wissenstests erhalten Sie ein Zertifikat mit 2 BVpta-Bildungspunkten.

Lernmodul starten | Test starten

Kursdetails

Das QuickLearning stellt Ihnen die grundlegenden Fakten zur akuten und häufig rezidivierenden Cystitis vor: Welche Ursachen liegen zugrunde und wie sehen die typischen Symptome aus? Warum sind Frauen häufiger betroffen als Männer? Welche Zusammenhänge liegen dem Risiko einer wiederholten Infektion bei Harnwegsinfekten zugrunde?

Im Weiteren erfahren Sie alle beratungsrelevanten Fakten zu Orthomol Pro Cran Plus, z. B. warum und wie das innovative Nahrungsergänzungsmittel hilft, dem „Rezidiv-Teufelskreis“ zu entrinnen, und auf natürliche Weise die Blasengesundheit unterstützt. Sie erfahren studienbasiertes Hintergrundwissen und lernen die Besonderheiten der einzigartigen Kombination von ausgewählten Probiotika und Proanthocyanidinen aus Cranberry-Fruchtpulver kennen. Hilfreiche Nutzenargumentationen machen Sie fit für Ihre Beratung und Empfehlung Ihrer Kunden zur Unterstützung einer gesunden Blase.

Der Kurs wurde realisiert mit Unterstützung von Orthomol

E-Learning: QuickLearning
Zertifiziert bis: 31.12.2018
BAK-Punkte: 0
BVpta Bildungspunkte: 2
Sponsor: Orthomol
Kurs empfehlen

Bitte melden Sie sich an

Benutzername oder Mitglieds-Nr.:
Passwort:
Passwort vergessen | Registrieren | Hilfe

Beratung in der Selbstmedikation bei Pilzerkrankungen der Fußnägel, Füße und Haut

Pilzerkrankungen treten besonders häufig an Nägeln und Füßen auf, können aber auch alle anderen Hautareale betreffen. In vielen Fällen ist eine topische Behandlung in der Selbstmedikation möglich. Betroffene bauen auf Ihre umfassende Beratung in der Apotheke und eine geeignete Produktempfehlung. Wichtige Kenntnisse hierzu vermittelt unser Online-Vortrag mit Referentin Dorothea Esser.

Das QuickLearning vermittelt in wenigen Minuten wichtige Kenntnisse zu Pilzerkrankungen der Nägel, Füße und Haut, zu den Wirkstoffen Ciclopirox und Terbinafin sowie zu den entsprechenden Präparaten von acis® Arzneimittel.

Nach erfolgreicher Bearbeitung des Kurses und des begleitenden Wissenstests erhalten Sie ein Zertifikat mit 2 BVpta-Bildungspunkten.

Lernmodul starten | Test starten

Kursdetails

Nach einem kurzen Überblick über die unterschiedlichen Erreger von Mykosen werden zu den drei Erkrankungen Onychomykose, Tinea corporis und Tinea pedis die jeweiligen Symptome dargestellt. Im Anschluss nimmt die Referentin die beiden Wirkstoffe Ciclopirox-Olamin und Terbinafin-Hydrochlorid genau unter die Lupe und erklärt die jeweilige Wirkungsweise, die Hauptindikationen und Besonderheiten. Dabei geht sie auch auf die Eigenheiten unterschiedlicher Darreichungsformen für beide Wirkstoffe ein und stellt verfügbare Präparate von acis® Arzneimittel für Ihre Empfehlung vor.

Ergänzend zum pharmazeutischen Wissen vermittelt die Kurzschulung auch Kenntnisse zu grundlegenden Aspekten des Beratungsgesprächs: Der allgemeine Ablauf eines klassischen Beratungsgesprächs wird kurz erläutert und anschließend an zwei Fallbeispielen zu Nagel- und Fußpilz konkretisiert. Tipps für die Kundenkommunikation zu allgemeinen Verhaltensregeln bei Mykosen sowie mögliche Zusatzempfehlungen runden das QuickLearning ab.

Der Kurs wurde realisiert mit Unterstützung von acis

E-Learning: QuickLearning
Zertifiziert bis: 31.12.2018
BAK-Punkte: 0
BVpta Bildungspunkte: 2
Sponsor: acis
Kurs empfehlen

Bitte melden Sie sich an

Benutzername oder Mitglieds-Nr.:
Passwort:
Passwort vergessen | Registrieren | Hilfe

Basica® – Beratung zum aktiven Säure-Basen-Ausgleich

Ein ausgeglichenes Verhältnis zwischen Säure und Basen ist für den normalen Ablauf aller Stoffwechselvorgänge im Körper von besonderer Bedeutung. Liegt eine chronische Übersäuerung vor, kann sich dies mit unspezifischen Funktionsstörungen und körperlichen Beschwerden äußern, die oftmals nur schwer zuzuordnen sind. Ihr Aufklärung und Beratung in der Apotheke ist gefordert!

Was versteht man eigentlich unter dem Säure-Basen-Gleichgewicht und wie wird es reguliert? Was führt zu einer chronischen Übersäuerung und welche gesundheitlichen Folgen hat sie? Wie kann überschüssige Säure mit basischen Mineralstoffen neutralisiert werden? Antworten auf diese Fragen gibt Ihnen unser QuickLearning.

Nach erfolgreicher Bearbeitung des begleitenden Wissenstests erhalten Sie ein Zertifikat mit 2 BVpta-Bildungspunkten.

Lernmodul starten | Test starten

Kursdetails

Die Kurzschulung macht Sie in nur 15 Minuten fit für den Apothekenalltag: Sie erfahren, wie Sie Kunden erkennen, deren Säure-Basen-Haushalt aus dem Gleichgewicht geraten ist. Sie lernen die verschiedenen Basica® Produkte, deren besondere Eigenschaften und Zusammensetzungen mit basischen Mineralstoffen auf Citratbasis und wichtigen Spurenelementen kennen. Für Ihre Beratungspraxis wird vermittelt, mit welchen Argumenten Sie Ihren unterschiedlichen Kunden den Nutzen eines aktiven Säureabbaus mit Basica® verdeutlichen können.

Der Kurs wurde realisiert mit Unterstützung von Protina

E-Learning: QuickLearning
Zertifiziert bis: 31.12.2018
BAK-Punkte: 0
BVpta Bildungspunkte: 2
Sponsor: Protina
Kurs empfehlen

Bitte melden Sie sich an

Benutzername oder Mitglieds-Nr.:
Passwort:
Passwort vergessen | Registrieren | Hilfe