Selbstmedikation bei Erkältung

In den kühleren Monaten von Herbst bis Frühjahr sind wir besonders anfällig für Atemwegsinfekte. Zu über 90% werden die Infekte durch Viren verursacht – dennoch werden häufig noch immer Antibiotika verschrieben. Eine richtige und rechtzeitige Behandlung von Erkältungssymptomen mit wirksamen, den Leitlinien entsprechenden OTC-Präparaten kann den unnötigen Einsatz von Antibiotika oftmals verhindern.

Unser neues LernCompactium mit BAK-Akkreditierung vermittelt Ihnen in praxisnaher und kompakter Form die wichtigsten Fakten zur Behandlung viraler Erkältungskrankheiten in der Selbstmedikation und zeigt auf, wie Sie Ihre Kunden kompetent und leitliniengerecht beraten können.

Sie haben die Print-Fortbildung bereits bearbeitet? Dann gelangen Sie hier direkt zu den Online-Wissenstests „Selbstmedikation bei Erkältung“.

Zur Bestellung

Inhalte

Dieses LernCompactium bietet Ihnen in zwei Lernmodulen grundlegendes Fachwissen zur leitliniengerechten Beratung von viralen Infekten der Atemwege. Wir erläutern Auslöser und Verlauf akuter Infekte sowie Funktionen der respiratorischen Schleimhaut und klären anschließend über die richtige Behandlung viraler Erkältungsinfekte ohne Antibiotika auf. Sie erfahren, welche Therapien bei den häufig auftretenden Erkältungskrankheiten Pharyngitis, Rhinosinusitis und Bronchitis als leitliniengerecht gelten und entsprechend empfohlen werden. Im abschließenden Beratungsmodul zeigen wir Optionen der Selbstmedikation bei Erkältungen auf.

Das LernCompactium wurde mit freundlicher Unterstützung der Engelhard Arzneimittel GmbH & Co. KG umgesetzt und ist von der Bundesapothekerkammer mit insgesamt 2 Fortbildungspunkten (PTA/Apotheker) akkreditiert und zusätzlich mit 5 BVpta-Bildungspunkten zum Sammeln belegt.

Wenn Sie die Fortbildung bereits bearbeitet haben, finden Sie hier die Online-Wissenstests „Selbstmedikation bei Erkältung“.

Lernmodul I – Infektionen der oberen und unteren Atemwege

  1. Auslöser und Verlauf akuter Atemwegsinfekte
    1.1 Infektionswege
    1.2 Der typische Erkältungsverlauf
    1.3 Häufige Erreger von Atemwegsinfekten
    1.4 Abgrenzung zur Grippe (Influenza)
    1.5 Bakterielle Sekundärinfektion
  2. Funktion der respiratorischen Schleimhaut
    2.1 Die Schleimhaut der oberen Atemwege
    2.2 Die Schleimhaut der unteren Atemwege
    2.3 Husten als Reinigungsmechanismus
  3. Aufklärung zur richtigen Behandlung viraler Erkältungsinfekte
    3.1 Problem: Fehlverhalten von Patienten
    3.2 Problem: Unnötige Verordnung von Antibiotika

Lernmodul II – Leitliniengerechte Therapie häufiger Erkältungskrankheiten

  1. Akute Rachenentzündung – Pharyngitis
    1.1 Chemisch-synthetische Therapieansätze
    1.2 Phytotherapie
    1.3 Therapiebegleitende Maßnahmen
  2. Akute Rhinitis mit Beteiligung der Nasennebenhöhlen (Rhinosinusitis)
    2.1 Chemisch-synthetische Therapieansätze
    2.2 Phytotherapie
    2.3 Therapiebegleitende Maßnahmen
  3. Akute Bronchitis
    3.1 Antitussive Therapie
    3.2 Protussive Therapie
    3.3 Therapiebegleitende Maßnahmen

Beratungsmodul – Optionen der Selbstmedikation bei Erkältungen

Fernschulung: LernCompactium
BAK-Punkte: 2
BVpta Bildungspunkte: 5
Konditionen:

€ 3,50 inkl. MwSt.

Kurs empfehlen

Bitte melden Sie sich an

Benutzername oder Mitglieds-Nr.:
Passwort:
Passwort vergessen | Registrieren | Hilfe