Beratung zur topischen Behandlung von Hautentzündungen in der Selbstmedikation

Insektenstich, Sonnenbrand oder Ekzem – fast jeder kennt Hautentzündungen aus eigener Erfahrung. Sie können durch verschiedenste Auslöser verursacht werden und zeigen sich in Hautveränderungen wie Rötungen, Schwellungen, Bläschen oder Schuppungen. Die Erkrankungen gehen meist mit starkem Juckreiz einher. Für viele Betroffene ist der erste Schritt auf der Suche nach rascher Linderung der Weg in die Apotheke. Unser LernCompactium „Beratung zur topischen Behandlung von Hautentzündungen in der Selbstmedikation“ vermittelt Ihnen hierfür in vier Modulen umfassendes Fachwissen.

Zur Schulung anmelden

Inhalte

Modul 1 fasst das Grundlagenwissen zu Anatomie und Funktionen der Haut zusammen und erläutert die Entzündungsreaktion der Haut und die verschiedenen Hautveränderungen. Im zweiten Modul werden die unterschiedlichen akuten und chronischen nicht-infektiösen Hautentzündungen im Detail vorgestellt. Das Modul 3 widmet sich ganz den topischen Therapieansätzen in der Selbstmedikation und erklärt deren Wirkmechanismen. Das vierte Modul stellt Ihnen wirkungsvolle freiverkäufliche Präparate vor und gibt anhand eines Beratungsleitfadens konkrete Tipps für den Beratungsalltag zu Hautentzündungen.

Das LernCompactium, das mit freundlicher Unterstützung der Novartis Consumer Health GmbH entwickelt wurde, ist mit sieben BVpta-Bildungspunkten zertifiziert, die gesammelt und beim BVpta in Fortbildungsgutscheine eingelöst werden können.

Modul I: Haut – Anatomie und Pathogenese von Hautentzündungen

  • Anatomie der Haut
  • Funktionen der Haut
  • Hautzustände
  • Entzündungsreaktion der Haut
  • Effloreszenzen – Hautblüten

Modul II: Pathophysiologie nicht-infektiöser Hautentzündungen

 

  • Abgrenzung infektiöser und nicht-infektiöser Hautentzündungen
  • Akute nicht-infektiöse Hautentzündungen (Dermatitiden)
  • Chronische nicht-infektiöse Hautentzündungen (Ekzeme)

Modul III: Topische Therapieansätze nicht-infektiöser Hautentzündungen in der Selbstmedikation

  • Therapie nicht-infektiöser Hauterkrankungen
  • Unterstützende Pflege zur Therapie
  • Antihistaminika
  • Glucocoticoide
  • Antihistaminikum oder Hydrocortison?

Modul IV: Beratung in der Apotheke – Fenistil®

  • Fenistil® Gel
  • Fenistil® Hydrocort Creme 0,25%/0,5%
  • Fenistil® Hydrocort Spray 0,5%
  • Beratungsleitfaden für die Apotheke

Fernschulung: LernCompactium
BVpta Bildungspunkte: 7
Konditionen:

€ 6,50 inkl. MwSt. für BVpta Mitglieder,
€ 9,50 inkl. MwSt. für Nichtmitglieder

Kurs empfehlen

Bitte melden Sie sich an

Benutzername oder Mitglieds-Nr.:
Passwort:
Passwort vergessen | Registrieren | Hilfe