Beratung zu Tee-Drogen (Teil 1)

Tee-Drogen sind schon lange die meistgenutzte Arzneiform der Heilpflanzen und haben insbesondere in Apotheken Tradition. Doch Tee ist nicht gleich Tee: Arzneitees müssen hinsichtlich Qualität, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit dem Arzneimittelgesetz entsprechen und zugelassen bzw. registriert werden.

Die in Arzneitees eingesetzten Heilpflanzen haben in verschiedenen Bereichen einen beachtlichen therapeutischen Nutzen, z. B. bei Erkältungskrankheiten, Magen- und Darmbeschwerden und Harnwegsinfekten, die das LernCompactium in den Fokus nimmt: Die Fortbildung beantwortet, wieso eine Tee-Therapie in diesem Bereichen eine sinnvolle Zusatzempfehlung sein kann und welche Tee-Drogen aufgrund ihrer Inhaltsstoffe bei den jeweiligen Beschwerden geeignet sind.

Wenn Sie die Fortbildung bereits bearbeitet haben, finden Sie hier den Online-Wissenstest „Tee-Drogen (Teil 1)“

Zur Bestellung

Inhalte

Das LernCompactium vermittelt einleitend Grundlagenwissen rund um die Anforderungen an Arzneitees. Anschließend werden zu den genannten Indikationen Tee-Drogen vorgestellt, die durch ihre Wirkung die Erkrankungen und Beschwerden positiv unterstützen können. Ausgehend hiervon werden die zur Verfügung stehenden Arzneitees von Sidroga vorgestellt. Übersichtliche Tabellen zu den Indikationsbereichen geben Aufschluss, bei welchen Symptomen welcher Tee eine geeignete Empfehlung zur Linderung der Beschwerden Ihrer Kunden darstellen kann. Ein ergänzendes Kapitel gibt zusätzliche Tipps für die Kundenkommunikation, nennt typische Fragen sowie Anliegen Ihrer Apothekenkunden und zeigt zugehörige Beratungsansätze auf.

Nach Bearbeitung des LernCompactiums steht ein kostenfreier Wissenstest zum Erhalt von 3 BVpta-Bildungspunkten zur Verfügung. Den Test finden Sie hier:
Online-Wissenstest „Tee-Drogen (Teil 1)“

Übrigens: Fach- und Beratungswissen zu Tee-Drogen bei weiteren häufigen Indikationen aus dem Apothekenalltag wird es zu einem späteren Zeitpunkt in einem Teil 2 geben. Sie dürfen gespannt sein.

 

INHALTE

I TEE-DROGEN IN DER APOTHEKE IM WANDEL DER ZEIT:
Anforderungen an Arzneitees, Zulassungen, Wirkstoffgehalt und therapeutischer Nutzen

II: ERKÄLTUNG UND HUSTEN
Tee-Drogen bei Erkältungskrankheiten, TOP-Empfehlungen und Empfehlungsübersicht

III: MAGEN UND DARM
Tee-Drogen bei Magen- und Darm-Beschwerden, TOP-Empfehlungen und Empfehlungsübersicht

IV: BLASE UND NIEREN
Tee-Drogen bei Harnwegsinfekten, TOP-Empfehlungen und Empfehlungsübersicht

V: TIPPS ZUR KUNDENKOMMUNIKATION
Apothekensituationen, therapieergänzende Empfehlungen, Fragen und Beispiele aus der Apothekenpraxis

Fernschulung: LernCompactium
BVpta Bildungspunkte: 3
Konditionen:

€ 3,50 inkl. MwSt.

Kurs empfehlen

Bitte melden Sie sich an

Benutzername oder Mitglieds-Nr.:
Passwort:
Passwort vergessen | Registrieren | Hilfe