Behandlung von Warzen

Warzen können in jedem Alter vorkommen, Kinder und Jugendliche sind allerdings deutlich häufiger betroffen. Auch wenn die Hautveränderungen grundsätzlich gutartig sind, stellen sie dennoch eine ständige Infektionsquelle dar. Zudem sind sie je nach Lokalisation ein nicht zu unterschätzendes ästhetisches Problem oder können zum Beispiel an Fußsohlen erhebliche Schmerzen bereiten. Aus diesen Gründen ist eine Therapie generell sinnvoll und anzuraten.

Die erforderlichen Kenntnisse zu den Warzenarten und unterschiedlichen verfügbaren Therapieansätzen sowie den Möglichkeiten und Grenzen der Selbstmedikation vermittelt unser akkreditiertes LernCompactium.

Wenn Sie die Fortbildung bereits bearbeitet haben, finden Sie hier den Online-Wissenstest „Behandlung von Warzen“

Zur Bestellung

Inhalte

Das LernCompactium bietet eine praxisorientierte Unterstützung für den Apothekenalltag: Sie lernen die Ursachen, Entstehung und Prophylaxe von Warzen kennen und erfahren, an welchen Charakteristika sich die unterschiedlichen Warzenarten erkennen lassen. Nach einer kurzen Vorstellung ärztlicher Behandlungsansätze liegt der Fokus auf den Optionen der Selbstmedikation bei vulgären Warzen und Dornwarzen. Die verschiedenen Ansätze werden dabei detailliert erläutert und unter Beachtung von Daten zur Evidenz gegeneinander abgegrenzt.

Im begleitenden Beratungsmodul werden konkrete Präparate und unterschiedliche Applikationsformen vorgestellt und grundlegende Hinweise zu deren Wirksamkeit und Anwendung vermittelt. Eine Abgrenzung gegeneinander sowie ein übersichtliches Beratungsraster runden die Fortbildungsinhalte ab.

Das LernCompactium wurde mit freundlicher Unterstützung von MEDA Pharma GmbH & Co | a Mylan Company umgesetzt und ist von der Bundesapothekerkammer mit 1 Fortbildungspunkt (PTA/Apotheker) akkreditiert und zusätzlich mit 3 BVpta-Bildungspunkten belegt.

Wenn Sie die Fortbildung bereits bearbeitet haben, finden Sie hier den Online-Wissenstest „Behandlung von Warzen“

INHALTE

Lernmodul: Selbstmedikation bei Warzen

  1. Warzen:
    1. Definition
    2. Ursache und Entstehung von Warzen
  2. Klassifikation von Warzen
    1. Echte HPV bedingte Warzen
    2. Keine echten Warzen
    3. Diagnose von Warzen
    4. Welche Warzen eignen sich zur Selbstmedikation?
    5. Ärztliche Behandlungsansätze
  3. Selbstmedikation bei vulgären Warzen und Dornwarzen
    1. Keratolyse durch Salicylsäure
    2. Verätzung durch Essigsäure-Derivate
    3. Austrocknung durch Ameisensäure
    4. Kryotherapie – Vereisung

Beratungsmodul: Warzen wirksam behandeln

  • EndWarts® CLASSIC und EndWarts® PEN
  • EndWarts® FREEZE
  • Apothekenservice

Fernschulung: LernCompactium
BAK-Punkte: 1
BVpta Bildungspunkte: 3
Konditionen:

€ 3,50 inkl. MwSt.

Kurs empfehlen

Bitte melden Sie sich an

Benutzername oder Mitglieds-Nr.:
Passwort:
Passwort vergessen | Registrieren | Hilfe